Polaron.de App-Übersicht Napo / Virtuelle Orgel-Apps de en

MenzelOrgan

App-Version: 6.7
Napo-Version: 4.20

freigegeben 2018-02-20

Audiobus Compatible

Über die App

MenzelOrgan ist eine iOS-Anwendung, die es Ihnen ermöglicht, Lars Palos Sampleset der Menzel-Orgel der Friedhofskapelle in Kalvträsk, Schweden, auf einem mit Ihrem iOS-Gerät verbundenen MIDI-Keyboard und MIDI-Pedal zu spielen. MenzelOrgan basiert auf dem Napo-Framework. Bitte lesen Sie die Napo-Dokumentation und insbesondere das Napo-Benutzerhandbuch, um seine Möglichkeiten und Beschränkungen kennenzulernen.

MenzelOrgan verwendet das Bureå Funeral Chapel-Sampleset (Version 1.0) bzw. dessen nicht-erweiterten Teil. Die Galerie-Sicht der App zeigt Fotos, die Teil des Sampleset-Pakets sind. Die Bilder der Registerzüge und das Hintergrundbild der Spieltisch-Sicht sind einem dieser Fotos entnommen. Außerdem enthält die App seit MenzelOrgan 2.0 Impulsantwortdateien von Fokke van Saane, siehe http://fokkie.home.xs4all.nl/IR.htm.

Wie Sie im Bildschirmfoto der Spieltisch-Ansicht sehen können, wird die Pedalkoppel durch ein kleineres Exemplar eines Registerzugbilds dargestellt anstatt durch ein Bild der echten Koppel. Dies, weil es befremdlich gewesen wäre, ein Bild eines Fußhebels in einer Registerzugtafel zu haben, die durch Berühren mit den Fingern bedient wird. Außerdem hätte das schlichtweg häßlich ausgesehen.

Seit MenzelOrgan 5.0 beinhaltet die App virtuelle Klaviaturen. Im Querbild-Modus steuern die linksseitigen Registerknöpfe den Baß, die rechtsseitigen den Diskant. Im Hochformat hingegen ist die Anordnung gegen die Intuition: Die oberen Knöpfe steuern den Baß, die unteren den Diskant. Wir werden dies ändern, sobald Napo unterschiedliche Anordnungen für Quer- und Hochformat unterstützt.

Über das Sampleset

Das Bureå Funeral Chapel-Sampleset wird von Lars Palo unter der Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.5 zur Verfügung gestellt, siehe http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5/. Um es Ihnen bequem zu machen, sind alle benötigten Dateien des Samplesets bereits in der App enthalten, aber Sie können das Set auch unabhängig von http://familjenpalo.se/vpo/download runterladen, falls Sie es mit anderer Software (zum Beispiel. GrandOrgue) verwenden möchten.

Über die Orgel

Gemäß Lars Palos Dokumentation wurde diese Orgel 1990 von Johannes Menzel Orgelbyggeri AB in Bureå, Schweden, gebaut. Sie hat ein Manual (56 Tasten) mit fünf Pfeifenreihen, geteilt in Baß- und Diskantregister (Baß = unterste Oktave, Diskant = darüber), und ein Pedal (27 Tasten) mit einem Register. Dies ist die Disposition:

Manual
Salicional 8' c0-b0 c1-g3
Gedakt 8' C-b0 c1-g3
Voix Celeste 8' c0-b0 c1-g3
Rörflöjt 4 C-b0 c1-g3
Principal 2' C-b0 c1-g3
Tremulant

Pedal
Subbas 16' C-d1

Koppel
Manual/Pedal

Klangbeispiele

Die folgenden Beispiele wurden mit MenzelOrgan 1.0 auf einem iPod touch 4g aufgenommen:

Komposition WAV M4A WAV (✩) M4A (✩)
Friedrich Wilhelm Zachow: Allein Gott in der Höh sei Ehr 10.3 MB 4.4 MB 10.3 MB 4.3 MB
Friedrich Wilhelm Zachow: Christ lag in Todesbanden 15.8 MB 5.9 MB 15.8 MB 5.7 MB
Go tell it on the mountain (✶) 10.2 MB 4.5 MB 10.2 MB 4.3 MB
My Lord what a mornin (✶) 12 MB 5.4 MB 12 MB 5.1 MB
Georg Friedrich Händel: Sarabande in d mit Variationen (+) 25.3 MB 11.2 MB 25.3 MB 10.8 MB

(✩) Hall mit Audacity zugefügt (AUMatrixReverb, Medium Hall 3-Einstellung).
(✶) Spirituals, Edition Nagel 1308, Bärenreiter-Verlag.
(+) Orgelstücke alter Meister, Edition Nagel 1304, Bärenreiter-Verlag.

Hier noch eine sehr schöne Aufnahme von Walter Zielke, ebenfalls mit MenzelOrgan 1.0 gemacht:

Komposition WAV M4A WAV (✩) M4A (✩)
Gustaf Hägg: Bön 71.7 MB 14.7 MB 71.7 MB 13.4 MB

(✩) Hall mit Altiverb zugefügt.

Und eine ebenso hübsche Aufnahme von John Stone:

John Stone, Blow Northern Wind SoundCloud

Demo-Videos

Komposition Link
John Stanley, Voluntary VII, Adagio YouTube
thesoundtestroom: App-Review YouTube